Freiwillige

ZUSAMMEN WIR!

Ermöglichen. Ermutigen. Ermächtigen.

WEGWEISER & WERKZEUG

Unsere Haltung ist ein Wegweiser ins Neue. Wie ein Kompass, der die Richtung zeigt. Daraus wachsen Schritt für Schritt Werkzeuge und Formate zum Bau lebendiger Nachbarschaften und Gemeinschaften - und eine offene Gesprächskultur, die von Herzen kommt.

Image by Warren Wong

Wir bieten Beratung, Sozialraumanalyse, CreatingCommunity-Konzepte, Begleitung bei den ersten Schritten, Fortbildung, Supervision und Seelsorge, Kooperationspartner und gerne auch unser Logo.

Wir laden ein, Ideen, Erfahrungen und Best Practice-Beispiele zu teilen, damit wir voneinander und miteinander lernen können.

Wie können wir uns gemeinsam auf den Weg machen, neue Formen entwickeln, Wir-Räume wachsen lassen und eine Kultur fördern, in der Menschen sich einbringen? Wie kann Verantwortung in Gruppen und freiwilliges Engagement übergehen?

Innovation braucht Mut und Fehlerfreundlichkeit! Am besten testen! Zusammen wollen wir eine Suchbewegung anstoßen und haben Kriterien für innovative sozialraumorientierte Projekte entwickelt.

 

Beispiele, Ideen für kreative Mikroprojekte und neue Formen der Seniorenarbeit und Seelsorge finden Sie hier.

 

Unsere Angebote, Werkzeuge und Wegweiser entwickeln wir ständig weiter. Wir nehmen auch gerne Ihre Erfahrungen und Beispiele auf.

SENIOR*INNENARBEIT

Beratung zu neuen Formen der Senior*innenarbeit, in denen Menschen weniger betreut und mehr begleitet und ermutigt werden, ihre Ideen umzusetzen.


Kontakt
Melanie Kirschstein
0176 - 2323 8138
melanie.kirschstein@kirchenkreis-hhsh.de

Weiterführende Informationen
CO Besuchsdienst

Beispielhafte Projekte
Nienstedten/ Pastor Christoph Schröder

Image by Elaine Casap
Transplantation
NACHBARSCHAFTSARBEIT

Beratung und Begleitung, lebendige Nachbarschaftsarbeit zu entwickeln und  Kooperationen im Quartier zu knüpfen. Wie fängt man das an? Wie werden wir als Kirche durchlässiger für die Nachbarschaft, für mehr ZusammenWirken mit den Menschen um uns herum. Wie macht Kirche sich auf?
 
Kontakt
Melanie Kirschstein
0176 - 2323 8138
melanie.kirschstein@kirchenkreis-hhsh.de
 
Weiterführende Informationen
Lebendige Nachbarschaft
CO-Besuchsdienst
Community Organizing - die Methode

Gemeinschaftsbildung

CREATING CARING COMMUNITY!
Gemeinwesenorientierte Arbeit im Sozialraum

Wer wohnt da und was wird gebraucht? Zusammen mit der Soziologin Corinna Hahne bieten wir für Projekte und Gemeinden eine handfeste Analyse des Sozialraums und Beratung auf dem Weg in eine neue Nachbarschaftskultur.


Kontakt
Melanie Kirschstein
0176 - 2323 8138
melanie.kirschstein@kirchenkreis-hhsh.de

Weiterführende Informationen

Creating Caring Community

Angebot Sozialraumanalyse

caring_community.jpg
 
cadiz.jpg

PAUL CROMWELL IN HAMBURG
Community-Organizing Gemeinde und Gemeinschaft bauen

Weniger auf Strukturen und Finanzen schauen, stärker in kluge Beziehungsarbeit investieren! Das empfiehlt der US-amerikanische Pfarrer und "Organizer" Paul Cromwell. Helfen könnten Methoden des "Community Organizing", etwa ein breit angelegter Zuhör-Prozess, bei dem neue Engagierte entdeckt werden. Paul Cromwell war im Januar und Februar bei ZusammenWir! in Hamburg zu einer Tagung in der Paul-Gerhard-Kirche. Wir dokumentieren hier die Ergebnisse.
 

Aktueller Bezug
Altersfreundlichkeit in einer sorgenden Gesellschaft

Körber-Stiftung

Agenda Tagung
Circles Of Involvement
Malstatt
Seminar Inhalte

GEMEINDEAUFBAU MIT COMMUNITY ORGANIZING
Beratung und Begleitung

Dipl. Sozialpädagogin Wencke Lüttich ist seit 2005 in der Stadtteilarbeit tätig, davon 15 Jahre mit dem Schwerpunkt Gemeinwesenarbeit in diakonischer Trägerschaft. Schon im Studium lernte sie Community Organizing (CO) durch Seminare und eine Studienreise nach Chicago kennen. Wencke Lüttich ist vom FOCO e.V. zertifizierte CO-Trainerin und seit einigen Jahren freiberuflich im Bereich CO und Aktivierung tätig. Sie bietet Beratung und Begleitung von CO-Prozessen auch für Kirchengemeinden an.

Info und Kontakt
Community Organizing
www.fo-co.info

WLüttich.jpg
altona_singt.jpg

AHOI

Ahoi - offenes Nachbarschaftssingen ist ein wunderbares Format lebendiger Gemeinschaft vor Ort eine Stimme zu geben. Gebraucht wird ein schöner Platz, eine Chorleitung (Kirchenmusiker*in freiwillig oder engagierte Musiker*innen aus der Nachbarschaft), eine Einladung, gerne auch in lokalen Medien, und gutes Wetter.
 

Information

Melanie Kirschstein
Telefon: 0176 - 2323 8138


Liederheft als Kopiervorlage zum freien Download
www.kirchenchorwerk-nordkirche.de/ahoi

HERZ & SEELE

Seelsorge ist eine Kultur des Miteinanders, die Herz und Seele berührt. Not und Krankheit wachsen dort, wo Menschen keinen Raum haben, ihr Herz zu öffnen und mitzuteilen, was ihnen auf der Seele liegt, was sie schmerzt, was sie sich wirklich wünschen. Ausgebildete Seelsorger*innen hören zu und geben der Seele Raum, auch wenn es schwer wird.

 

Zugleich ist gegenseitige Seelsorge auch eine Kommunikationskultur, ein Vertrauensraum, eine mutige Haltung authentischen Miteinanders, die allen guttut. Caring Community bezeichnet die Qualität einer Gemeinschaft/ Nachbarschaft, in der Menschen mehr miteinander leben und füreinander da sind. So verstanden gehört gegenseitige Seelsorge zur Kommunikationskultur einer guten Nachbarschaft.

Material

Workshop Nachbarschaftsseelsorge
Seelsorgeregeln
Präsenzübungen

Image by Alex Dukhanov
Birds%2520of%2520a%2520feather_edited_ed
SEELSORGE UND SUPERVISION

Menschen in der Beratungsarbeit sind oft belastet durch Themen und Begegnungen, die Ihnen selber schwer zu schaffen machen. Auch Sie brauchen manchmal einfach ein offenes Ohr und ein offenes Herz. Wir bieten professionelle, unkomplizierte und kostenfreie Gespräche für die Seele.

Seelsorge und Supervision auch für Beratende
Einzelberatung nach Vereinbarung

 
Kontakt
Melanie Kirschstein
0176 - 2323 8138
melanie.kirschstein@kirchenkreis-hhsh.de

INHOUSE-SCHULUNG

Menschen in der Beratungsarbeit sind oft belastet durch Themen und Begegnungen, die Ihnen selber schwer zu schaffen machen. Auch Sie brauchen manchmal einfach ein offenes Ohr und ein offenes Herz. Wir bieten professionelle, unkomplizierte und kostenfreie Gespräche für die Seele. Gerade im sozialen Bereich sind oft Teams sehr belastet. Dann gibt es mehr Konflikte und mehr Krankschreibungen. Wo sind Ressourcen, aus denen neue Kraft fließen kann?
 

Inhouse-Schulung Seelsorge

ZusammenWir! Ein stärkender Tagesworkshop für Menschen in der Beratungsarbeit

 

Kontakt

Melanie Kirschstein

0176 - 2323 8138

melanie.kirschstein@kirchenkreis-hhsh.de

tagung.jpg
Image by Ghenadie Cebanu
SEELSORGE-FORTBILDUNG

Einjährige Fortbildung, Kommunikationskultur, Umgang mit Grenzen und schweren Themen, Selbstsorge, Tod und Trauer, Altersbilder und mehr. Was trägt uns durch Krisen? Wie gehen wir selbst mit solchen existentiellen Fragen und Themen um? Und wie können wir andere unterstützen – Angehörige, Freunde oder Nachbarn.

 

Der erste Durchgang läuft im Interkulturellen Seniorentreff Mekan.Die nächste Fortbildung beginnt Anfang 2022. Wenn Sie teilnehmen wollen, lassen sie sich gerne vormerken: m.alt@kirche-hamburg-ost.de

Kontakt

Melanie Kirschstein

0176 - 2323 8138

melanie.kirschstein@kirchenkreis-hhsh.de

 

Heide  Brunow

040 - 519 000 839

0176 - 1143 2059

h.brunow@kirche-hamburg-ost.de

NACHBARSCHAFTSSINGEN NACHMACHBAR

Jede Stimme zählt und gemeinsam wächst etwas Neues. Das zu erleben ist einfach schön und machbar! Im Sommer 2021 hat ZusammenWir! zusammen mit Landeskantorin Christiane Hrasky und Kirche im Dialog ein Nachbarschaftssingen unter freiem Himmel initiiert. Ein wunderbares Format, das wöchentlich immer mehr Menschen begeistert hat.  
 
Auf der Webseite des
Kirchenchorwerkes finden Sie das Liederheft als Vorlage zum Kopieren oder selber drucken lassen, sowie Fragen zur Gema und VG Wort.

In der PDF
Zoom-Salon finden Sie Impressionen und Infos, wie zum Beispiel den Kontakt zur Grafikerin, die Ihnen gerne das vorliegende Heft und die Werbemittel nach Bedarf aktualisiert.

altona_singt.jpg
Image by Carolyn V
NACHBARSCHAFTSKIRCHE

Offene Seelsorgekirche in der Passionszeit – Hoffnungswege durch die Karwoche
Unsere Kirchen groß und die einzigen Räume, die öffnen dürfen. Seelsorge und Gottesdienste sind erlaubt. Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Wir sind soziale Wesen und brauchen  Orte für Trauer, Klage, Hoffnung und Mitmenschlichkeit, für Nähe trotz Abstand. Einsamkeit macht krank an Leib und Seele.

Offen Kirchen und Nachbarschaft
Hoffnungswege durch die Karwoche

www.gottesdienstkultur-nordkirche.de/liturgien

Kontakt

Melanie Kirschstein

0176 - 2323 8138

melanie.kirschstein@kirchenkreis-hhsh.de

TROST & TRAUER

Einzelworkshops buchbar zum Umgang  mit schweren Themen eigener Wahl, Beratung für Mitarbeitende, Leitende, Teams,  Supervision.

 

Kontakt

Melanie Kirschstein

0176 - 2323 8138

melanie.kirschstein@kirchenkreis-hhsh.de

 

Heide  Brunow

040 - 519 000 839

0176 - 1143 2059

h.brunow@kirche-hamburg-ost.de

Engels statue