IchmitMir-Farb.jpg
ZUSAMMEN WIR! SPIRIT

VerbundenSeinLeben

Menschen werden glücklicher und gesünder, wenn sie ihrem Herzen folgen.
Wenn sie teilen und mitteilen können, was ihnen am Herzen und auf dem Herzen liegt.
Wenn sie Raum haben, Ihre Herzensanliegen mit anderen zu verwirklichen.

Verbunden sein und verbunden leben – das wollen wir. ​Verbunden mit sich selbst und mit anderen,  zu einer Gemeinschaft gehören, sich in der Nachbarschaft zu Hause fühlen, das macht das Leben lebenswert. Dazu gehören auch Räume und Rituale für spirituelle Sehnsucht für die Suche nach Sinn und Hoffnung.

Einsamkeit macht krank. ZusammenWir!  möchte verbinden und die Kraft entdecken, die aus Synergie und Verbundensein wächst. Nur zusammen können wir einen neuen Geist des Miteinanders in unseren Quartieren wachsen lassen. Mit offenen Ohren und offenen Herzen. Mit dem Mut, die eigenen Ideen, Wünsche, Begabungen und Bedürfnisse einzubringen. Echte Gemeinschaft entwickelt sich, wenn wir Leben teilen und andere teilhaben lassen und die Unterschiedlichkeit als Reichtum sehen.

(Gem)einsame Stadt? Soziale Isolation in der alternden Gesellschaft

Die Dokumentation des Körber Demografie-Symposium 2019 liefert Hintergründe über krankmachende Einsamkeit und die Notwenigkeit, Räume für gemeinschaftliche Verantwortung zu schaffen. Unter anderem können sie einen Vortrag von Hosea-Che Dutschke hören, der eindrücklich die notwenige Haltungsänderung beschreibt und sogar von „Liebe“ spricht, wenn es die notwendige Veränderung von Behörden- und Nachbarschaftskultur beschreibt.

der Link zur Koerber-Stiftung

Bill’s Story: “Bill United” as a Compassionate Community

Ein Kurzfilm aus Irland zeigt, was Gemeinschaft und Nachbarschaft bedeuten kann.
ZusammenWir! glaubt, dass Menschen gemeinschaftlich glücklicher und gesünder leben, selbst wenn sie krank sind.

der Link zum Film

Dänischer Spot löst weltweiten Hype aus | Euromaxx

KONTAKT

 

Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Bildung, Fachstelle ÄlterWerden

Pastorin Melanie Kirschstein

​Max-Zelck Straße 1
22459 Hamburg

​Telefon: 0176 - 2323 8138
E-Mail: melanie.kirschstein@kirchenkreis-hhsh.de