Altona-Altstadt_klein.jpg
Hinschenfelde_klein.jpg
Niendorf_klein.jpg
ZUSAMMEN WIR! NETZWERKE

Vergesst nicht, Freunde, wir reisen gemeinsam*

Die Zukunft gehört der Synergie, dem Zusammenwirken. Weil Vereinzelung und Einsamkeit nicht nur ältere Menschen krank machen. Weil Angebote zu wenig verbunden und Hilfssysteme oft überfordert sind.

Konkurrenz belebt das Geschäft, aber auf Dauer nicht das Leben. Glücklicher und gesünder werden wir, wenn wir zusammen wirken und leben können.

Dazu brauchen wir neue Formen. Wir brauchen Netzwerke vor Ort. Wie Nester, in denen gemeinsames Leben neu wachsen kann. Wie Netze, die Ideen auffangen und zusammen starkmachen. Räume für gute Nachbarschaft mit Hand und Fuß – zum Anpacken, Mitmachen und fußläufig erreichbar.

ZusammenWir! will Netzwerke vor Ort fördern und eine gemeinsame Lernbewegung anstoßen. Und fragt dabei auch nach einer Kirche, die im Dorf bleibt - vor Ort lebendig ist als offenes Haus für die Suche nach Spiritualität und Gemeinschaft, Sinn und Hoffnung.

ZusammenWir! sieht überall anders aus. Weil Menschen und Milieus, Not und Ideen überall anders sind. Trotzdem machen wir uns gemeinsam auf den Weg, ein neues Miteinander zu stärken. Wir wollen voneinander und miteinander lernen, Bewährtes abgucken und gemeinsam reisen, Neuland zu erkunden und auszuprobieren.

*GEMEINSAM

Vergesset nicht
Freunde
wir reisen gemeinsam

besteigen Berge
pflücken Himbeeren
lassen uns tragen
von den vier Winden

Vergesset nicht
es ist unsre
gemeinsame Welt
die ungeteilte
ach die geteilte

die uns aufblühen läßt
die uns vernichtet
diese zerrissene
ungeteilte Erde
auf der wir
gemeinsam reisen

Rose Ausländer [11. Mai 1901 - 3. Januar 1988]

KONTAKT

 

Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Bildung, Fachstelle ÄlterWerden

Pastorin Melanie Kirschstein

melanie.kirschstein@kirchenkreis-hhsh.de